Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
 

Kataloge

Schauen Sie einfach in unserem umfangreichen Blätterkatalog nach Ihrem Angebot oder bestellen Sie ihn sich bequem über das unten stehende Anfrageformular direkt nach Hause!

Ostern im Friaul - 4 Tage

PDF drucken
Termin:
19.04.2019 - 22.04.2019
Preis:
ab 353 € pro Person

Reiche kulturelle Schätze, landschaftliche Höhepunkte und kulinarische Tradition zeichnen diesen Landstrich zwischen den Alpen und der Adriaküste aus.

HIGHLIGHTS

  • Mumien von Venzone
  • Cividale del Friuli

REISEVERLAUF

1. TAG: Anreise über München - Österreich - vorbei an Udine nach Friaul - Julisch Venetien im Nordosten Italiens, an der Grenze zu Slowenien und Österreich. Zimmerbezug im Hotel. Unternehmen Sie noch einen ersten Orientierungs-Spaziergang. Abendessen.

2. TAG: Freuen Sie sich heute nach dem Frühstück auf das Festungsstädtchen Venzone. Die Stadt ist vollständig von einer imposanten mittelalterlichen Mauer mit 14 Türmen und berüntem Festungsgraben umgeben. Der weiße Kalkstein, aus dem das ganze Städtchen besteht, bietet einen eindrucksvollen Anblick. In der Krypta der Rundkapelle San Michele gibt es eine wahrlich ungewöhnliche Sehenswürdigkeit: die Mumien von Venzone. Das Phänomen der Mumifizierung in Venzone ist möglich dank eines Parasitenschimmels in den Gräbern des Domes, dem es gelingt, deren Zersetzungsprozess zu verhindern. Weiter geht es in das wunderschöne Dorf Valvasone, wo eindrucksvolle Gebäude aus dem Mittelalter und der Renaissance zu sehen sind. Der Dom beherbergt ein außergewöhnlich schönes Exemplar venezianischer Orgelbaukunst aus dem Jahr 1532. Zum Abschluss geht es mit einer hochprozentigen Kostbarkeit: in einer Traditionsbrennerei werden Sie in alle Geheimnisse eingeweiht, welche das edle Getränk ausmachen. Dazu schafft eine Volksmusikgruppe mit friulianischer Musik die richtige Stimmung und garantiert bei der Grappa-Probe beste Laune. Abendessen im Hotel.

3. TAG: Nach dem Frühstück Fahrt nach Cividale del Friuli: von Julius Cäsar gegründet und von den Langobarden zur Hauptstadt gemacht. Die bewegte Vergangenheit spiegelt sich in den vielen Sehenswürdigkeiten wider. Besonders beeindruckend ist die Teufelsbrücke über den Fluss Natisone und die malerische Altstadt. Am Ostersonntag wird hier das antike traditionelle Spiel des "Truc" auf verschiedenen Plätzen mit Begeisterung gespielt: Die Spieler lassen bunt gefärbte Eier riesige Sandmulden hinabrollen. Ziel des Spiels ist es, die Eier der anderen Spieler zu berühren, ohne sie kaputt zu machen! Das Fischerdorf Marano Lagunare wirkt besonders freundlich und heimelig. Viele Cafes und schöne alte Gebäude machen vor allem die zentrale Piazza zu einem besonders gemütlichen Fleckchen. Hier steht auch ein alter Uhrturm, den das Herrschaftswappen der Venezianer schmückt. Wenige Schritte von der zentralen Piazza entfernt erreicht man den schönen Hafen. Rückkehr ins Hotel und Abendessen.

4. TAG: Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an und fahren mit entsprechenden Pausen zurück zu den Zustiegsorten.

  • Fahrt im 4-Sterne-Fernreisebus der First-Class
  • 1 Glas Beck+Schubert-Sekt
  • 3x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 4-Sterne-Hotel in Lignano, alle Zimmer mit Bad/Dusche, WC, Minibar, Sat-TV, Telefon, Klimaanlage und Balkon
  • 3x Abendessen (3-Gang-Menü)
  • Ausflug Festungsstadt Venzone - Dorf Valvasone mit örtlicher Reiseleitung und Besichtigung Grappabrennerei mit Verkostung und Musikunterhaltung
  • Ausflug Cividale del Friuli - Fischerdorf Marano Lagunare mit örtlicher Reiseleitung
  • Bettensteuer

19.04.2019 - 22.04.2019 | 4 Tage

Unterkunft laut Beschreibung

  • Reisepreis
    353 €
  • Einzelzimmerpreis
    401 €

Gültige Stornostaffel: D

WBO Mitglied der Gütegemeinschaft Buskomfort e.V.
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk