Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
 

Kataloge

Schauen Sie einfach in unserem umfangreichen Blätterkatalog nach Ihrem Angebot oder bestellen Sie ihn sich bequem über das unten stehende Anfrageformular direkt nach Hause!

Kamelienblüte am Lago Maggiore - 4 Tage

PDF drucken
Termin:
28.03.2019 - 31.03.2019
Preis:
ab 377 € pro Person

Wer den Frühling in seiner schönsten Farbenpracht erleben möchte, der sollte sich die Kamelienblüte am Lago Maggiore keinesfalls entgehen lassen. Während die Kamelienblüte für sich bereits ein bestechendes Naturerlebnis ist, verleiht der Lago Maggiore mit seinen lieblichen Landschaftsbildern und herrlichen Park- und Gartenanlagen diesem Ereignis einen einzigartigen Rahmen.

HIGHLIGHTS

  • Borromäische Inseln
  • Ortasee
  • Tolles 4*-Hotel am See

REISEVERLAUF

1. TAG: Anreise über Ulm – Chur – Bellinzona nach Locarno. Am Südufer des Alpensees, in einer wundervollen Landschaft, liegt die Blumenstadt Locarno. Nach einem ausgiebigen Halt fahren wir zum 4-Sterne-Hotel am Lago Maggiore, Quartiernahme und Abendessen.

2. TAG: Nach dem Frühstück Ausflug zu den Borromäischen Inseln, dem attraktivsten Ausflugsziel am Lago Maggiore. Die Isola Madre ist wegen ihres einzigartigen exotischen Gartens bekannt. Dort wachsen Mexiko-Kiefern, Kaschmir- und Himalaya-Zypressen. Sehenswert ist auch das Vogelhaus mit ausgewählten australischen Papageien. Die Isola di Pescatori lädt Sie zu einem Bummel durch die Gässchen mit ihren typischen Fischerhäusern ein. Die berühmteste der drei Inseln ist die Isola Bella, besungen und gepriesen von Napoleon, Richard Wagner und vielen Dichtern. Besichtigen Sie das prächtige Barockschloss des Grafen Borromeo und unternehmen Sie einen Spaziergang im herrlichen Schlosspark. Nach einem abschließenden Aufenthalt in Stresa fahren wir wieder zurück zum Hotel – Abendessen.

3. TAG: Nach einem gemütlichen Frühstück vom Buffet fahren wir nach Verbania-Intra. Jeden Samstag gibt es dort einen Markt mit typischen Obst- und Gemüsesorten, Weinen und andere Spezialitäten der Region. Intra ist ein Geheimtipp für alle, die für ein paar Stunden in urbanem und dennoch erholsamem Flair durch die schönen Gassen der Altstadt schlendern oder ein wenig einkaufen möchten. Am Nachmittag geht es zum Ortasee, dem kleinsten Voralpensee. Die malerische Hügellandschaft, in die kleine Dörfer eingebettet sind, strahlt Ruhe und Frieden aus und bezaubert mit ihrem südländischen Flair. Im am Seeufer gelegenen Örtchen Orta schlendern Sie über den alten Marktplatz und durch die mittelalterlichen, engen Gässchen und sehen dabei abgeschiedene, romantische Gärten. Per Schiff können Sie die Insel San Giulio erreichen, dort besteht die Möglichkeit, die älteste Kirche dieser Region zu besuchen. Im Inneren finden Sie wertvolle Fresken aus der Zeit der Renaissance. Abendessen im Hotel.

4. TAG: Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an, mit letztem Halt in Ascona, einem der schönsten Orte am Lago Maggiore, vorbei an Liechtenstein – Bregenz – zurück in die Zustiegsorte.

  • Fahrt im 4-Sterne-Fernreisebus der First-Class
  • 1 Glas Beck+Schubert-Sekt
  • 3x Übernachtung/Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel am Lago Maggiore, alle Zimmer mit Bad/Dusche und WC, Sat-TV, Tel.
  • 3x 3-Gang-Abendessen
  • Schifffahrt zu den Borromäischen Inseln, Eintritt Barockschloss und Schlosspark und Eintritt Isola Madre inkl. Führungen
  • Ausflug Intra - Ortasee inkl. Fahrt mit dem Touristenzug
  • Kurtaxe

28.03.2019 - 31.03.2019 | 4 Tage

Unterkunft laut Beschreibung

  • Reisepreis
    377 €
  • Einzelzimmerpreis
    443 €

Gültige Stornostaffel: D

WBO Mitglied der Gütegemeinschaft Buskomfort e.V.
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk