Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
 

Kataloge

Schauen Sie einfach in unserem umfangreichen Blätterkatalog nach Ihrem Angebot oder bestellen Sie ihn sich bequem über das unten stehende Anfrageformular direkt nach Hause!

Island - Juwelen der Insel - 8 Tage

PDF drucken
Termin:
04.10.2020 - 11.10.2020
Preis:
ab 2194,00 € pro Person

Die "Insel aus Feuer und Eis" besticht durch ihre einzigartige, vielfältige Natur: Grünes Weideland, schwarze Lavalandschaften und Vulkane wechseln sich ab mit dampfenden heißen Quellen und Geysiren oder Regionen mit den unterschiedlichsten Moosen, Flechten und Büschen. Außerdem gehören auch traumhafte Fjorde, Wasserfälle und zahlreiche Binnenseen zu den außerordentlichen Naturkontrasten.

HIGHLIGHTS

  • Nordlichter Bootsfahrt
  • Nationalpark Thingvellir
  • Strokkur

REISEVERLAUF

04.10.2020 / 1. TAG: Am Vormittag Transfer zum Flughafen München und Flug nach Keflavik. Transfer zur Unterkunft in Islands Hauptstadt Reykjavik. Heute Abend unternehmen wir eine Nordlichter Bootsfahrt. Mit dem Boot geht es raus aus der Stadt und Sie halten Ausschau nach dem imposanten Naturphänomen.

2. TAG: Nach dem Frühstück im Hotel Stadtrundfahrt in Reykjavik, bei der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten näher kennenlernen. Einer der Höhepunkte Ihrer Islandreise ist der Thingvellir Nationalpark. Die Gegend ist die historisch wichtigste des Landes, denn hier tagte im Jahre 930 das Althing, das erste demokratische Parlament. Geologen beobachten in Thingvellir außerdem ein interessantes Phänomen: dort treffen die amerikanische und die eurasische Erdplatte aufeinander. Beide Platten bewegen sich jährlich um etwa einen Zentimeter in jede Richtung, so dass sich das Tal dort immer weiter verbreitert. Im Anschluss geht es weiter durch den "Walfjord“ nach Borgarnes. Hier empfiehlt sich ein Besuch des Landnahmezentrums mit zwei preisgekrönten Ausstellungen. Quartiernahme und Abendessen.

3. TAG: Frühstück. Ihre erste Tagesetappe führt zunächst zur größten Heisswasserquelle der Welt: Deildartunguhver. Unweit von Reykholt, dem ehemaligen Wohnort des berühmten Edda-Dichters und Politikers Snorri Sturlusson, befinden sich die beiden Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss. Weiterfahrt auf der Ringstraße Richtung Norden durch das Tal Nordurardalur und über die Hochebene Holtavörduheidi. Sie kommen in den Skagafjördur-Distrikt, bekannt für seine Pferdezucht. Über die Hochebene Öxnadalsheidi wird die Stadt Akureyri, am Fjord Eyjafjördur, erreicht. Abendessen und Übernachtung.

4. TAG: Frühstück. Höhepunkt heute ist die wohl populärste Region Islands, das Mývatn-Gebiet. Auf dem Weg dorthin genießen Sie einen beeindruckenden Blick auf den Wasserfall Godafoss, den "Wasserfall der Götter“. Die Region um den "Mückensee“ ist Islands größtes Naturschutzgebiet. Herausragende Naturattraktionen sind die "Dunklen Burgen“ Dimmuborgir, bizarre Lavaformationen, rund 2 km vom See entfernt und die Pseudokrater von Skútustadir. Nachmittags geht es in Richtung Nordosten. Der Vulkan Krafla ist ein Naturerlebnis. Das Lavafeld Leirhnjúkur ist beim Ausbruch der Krafla entstanden (Besichtigung wetterabhängig). In Námaskard, einem farbenprächtigen Hochtemperaturgebiet, erleben Sie brodelnde Schlammquellen. Bei entsprechenden Straßenverhältnissen kann im Norden des Nationalparks Vatnajökull der riesige Wasserfall Dettifoss besichtigt werden. Auf der Weiterfahrt durchqueren wir die Einöde Mödrudalur und erreichen Egilsstadir, das Zentrum des Ostens. Quartiernahme, Abendessen.

5. TAG: Frühstück. Heute führt die Strecke an der zerklüfteten Küste der Ostfjorde entlang. Kleine Fischerorte und steil abfallende Berge dicht an der Straße am Meer beeindrucken sehr. Dann geht es weiter zum gewaltigen Gletscher Vatnajökull. Einige der aktivsten Vulkane der Insel liegen unter der mächtigen Eiskappe. Der Bus fährt an vielen Gletscherzungen des Vatnajökull vorbei. Übernachtung und Abendessen in Hornafirði.

6. TAG: Nach dem Frühstück erreichen Sie als Erstes die einzigartige Gletscherlagune Jökulsárlón. Der Nationalpark Skaftafell wird vom höchsten Gipfel Islands, dem Hvannadalshnjúkur (2.110 m), überragt. Je nach Wetterlage unternehmen Sie eine leichte Wanderung. Über die unbewohnte Sandwüste Skeidarársandur, südlich des Vatnajökull, fahren Sie weiter nach Kirkjubæjarklaustur. Sie durchqueren das riesige Lavafeld Eldhraun und erreichen den südlichsten Ort Islands, Vik in Myrdalur, den einzigen Küstenort ohne Hafen. Ein ganz besonderes Naturerlebnis ist die Besichtigung von Dyrhólaey. Von hier aus haben Sie einen Blick auf den schwarzen Lavastrand, der als einer der 10 schönsten Strände der Welt gilt. Das Felsentor und seine Umgebung sind ein Eldorado für Ornithologen. Die Fahrt geht weiter an der Südküste entlang. Sie halten am Wasserfall Skógafoss, der zu den schönsten seiner Art auf Island gehört, und am Seljalandsfoss, dessen Wasserschleier man auch von hinten betrachten kann. Abendessen und Übernachtung im Raum Vík.

7. TAG: Frühstück. Heute erwartet Sie der Wasserfall Gullfoss, der "Goldene Wasserfall“, der in Kaskaden in eine 2,5 km lange Schlucht hinunterfällt. Nicht weit davon entfernt befindet sich das Thermalgebiet Haukadalur, wo Sie u.a. die Springquelle Strokkur ("Butterfass“) finden, die ca. alle 10-15 min bis zu 20 m in die Höhe schießt. Später lernen Sie mehr über die Nutzung des heißen Grundwassers: auf einer Führung durch geothermisch beheizte Gewächshäuser, die auch im Winter frisches Gemüse produzieren. Der familienbetriebene Pferdehof Fridheimar verfügt über die größte Tomatenzucht des Landes. Sie werden die leckere Tomatensuppe verkosten. Zimmerbezug in Reykjavik. Am Abend sind Sie zu einem leckeren Seafood Buffet im Restaurant eingelanden.

8. TAG: Frühmorgens Frühstück, Transfer zum Flughafen Keflavik. Rückflug nach München. Rückfahrt in die Zustiegsorte.

  • Bustransfer bis/ab Flughafen München
  • Beck+Schubert-Reisebegleitung
  • Flug von München nach Keflavik und zurück mit Icelandair inkl. aller Gebühren, Kerosinzuschlag, Luftverkehrsabgabe und 20 kg Freigepäck
  • Flughafentransfers in Island
  • Busrundreise wie beschrieben mit deutschsprachiger Reiseleitung (2.-7.Tag) inkl. 2x Museumseintritt
  • 7x Übernachtung/Frühstücksbuffet in landestypischen Hotels, alle Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 5x Abendessen im Hotel
  • 1x Seafood Buffet im Restaurant
  • Nordlichter Bootsfahrt

04.10.2020 - 11.10.2020 | 8 Tage

Unterkunft laut Beschreibung

  • Reisepreis
    2194,00 €
  • Einzelzimmerpreis
    2495,00 €

Frühbucherpreis bei Festbuchung bis 31.03.20*: € 2.194,-

Reisepreis ab 01.04.20: ab € 2.299,-

* = begrenztes Flugkontingent

Gültige Stornostaffel: E

Mobilität
Die angebotenen Pauschalreisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

WBO Mitglied der Gütegemeinschaft Buskomfort e.V.
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk